Wie suche ich effektiv nach einem Job?

Wenn wir den Arbeitskräftemangel oft als allgemeines Problem bezeichnen, ist es
kaum zu glauben, dass es immer noch Menschen gibt, die Schwierigkeiten haben,
eine Arbeitsstelle zu finden. Dies ist jedoch nicht unbedingt nur bei denjenigen der
Fall, die keine marktfähige Qualifikation haben. Es kommt sehr häufig vor, dass
Menschen versuchen, schlecht oder am falschen Ort nachzusehen, und aus diesem
Grund können sie keinen Job oder einen unangemessenen Job finden.
Ist die Situation bekannt? Du hast deinen Traumjob noch nicht gefunden? Kämpfst du
mit nichts oder nur mit etwas, das du nicht tun willst? Wenn die Antwort ja ist, dann
haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht: Das Schlechte ist, dass du
wahrscheinlich nicht nach einer guten Technik suchst. Die gute Nachricht ist, dass du
das ändern kannst.
Wie sucht die Mehrheit?
Wahrscheinlich ist dies am einfachsten, wenn wir den Browser öffnen, die
gewünschte Suchmaschine eingeben und durch die Liste der Job-Portale auf der
ersten Seite blättern. Dies ist nicht unbedingt eine schlechte Methode, da die ersten
Zugriffe offensichtlich die Jobportale sind, die am beliebtesten sind und bei denen die
meisten Angebote verfügbar sind. Es ist keineswegs sicher, dass du alle
Möglichkeiten in deinem Beruf findest. Es ist nicht garantiert, dass sie dir passen.
Wie kannst du das besser machen?
Es ist großartig, Job-Portale zu öffnen. Wenn du jedoch dort sind, blättere nicht nur
durch die Angebote, sondern nutze auch die Möglichkeiten, die dir bieten können.
Zum Beispiel kannst du dich registrieren und deine Angaben dazu machen, was du
über eine Karriere wissen musst und welche Art von Job du suchst. Dadurch bist du
in einer Datenbank, in der die Unternehmen, die nach Arbeitskräften suchen dich
auswählen können. So kann dein Traumjob dich finden. Wenn sie ein für dich
relevantes Stellenangebot erhalten, dann kannst auch eine E-Mail-Benachrichtigung
anfordern, damit du die Möglichkeit nicht verpasst.
Es ist auch eine gute Idee, dich in den sozialen Medien umzuschauen, da dies die
Plattform ist, die wir für alles verwenden, einschließlich der Rekrutierung. Am
einfachsten ist es, Mitglied einer bestimmten Gruppe zu werden, die mit deinem
Beruf zu tun hat. Du wirst also der Erste, der die freie Stelle einer bestimmten
Position kennt und neue Bekanntschaften macht, die dir später weiterhelfen.

Vergiss nie, deine Freunde zu fragen, ob sie etwas wissen, das dir ideal sein könnte.
Auch wenn du nicht viele Chancen dazu hast, ist es einen Versuch wert, denn du
kannst nie wissen, wer etwas über ihre Freunde oder Familie gehört hat. Dies wäre
dir eine hervorragende Gelegenheit.
Es ist wichtig, wie du dich bewerbest
Wenn auch du dies tuest, dass du deinen Muster-Lebenslauf und deinen Muster-
Motivationsbrief mit minimalen Änderungen bei jedem Angebot schickst, dann ist es
die Zeit damit aufzuhören! Das Gesetz der großen Zahlen bringt viele Dinge
zusammen, aber du wirst nicht so eine Stelle finden, wenn du deine Bewerbung für
alle Anzeige sendest, für die keine Qualifikation erforderlich ist, die du nicht hast.
Es ist empfehlenswerter, dich für Anzeigen zu bewerben, die wirklich zu dir passen,
wo du arbeiten möchtest. Dies wird sich auch langfristig auszahlen. Wenn du in
einem Arbeitsplatz arbeitest, der dir nur ein Zwang ist, wirst du wahrscheinlich bald
wieder einen Arbeitsuchende.
Vergiss die Musterbewerbungen, und sende eine eindeutige Bewerbung für jedes
Angebot, damit du eine gute Chance hast. Sie werden mehr Fantasien in dir sehen
und du kannst besser erklären, warum du diese Position besetzen kannst.